ActionWorks von ActionTechnologies

ActionWorks ist ein Beispiel für Domain-Oriented Design Environments. ActionWorks ist ein Bündel von „Person to Person“-Prozess-Werkzeugen. Es wird versucht die traditionelle kollaborative Art der ad hoc-Zusammenarbeit zwischen Menschen mit der transaktionalen Art der Geschäftsprozesse zu verbinden. Geschäftsprozesse können einerseits fest mit einem Process Builder modelliert werden, sind auf der anderen Seite offen für Anpassungen und für ad hoc-Prozesse. Die Modellierung im Process Builder erfolgt ausschließlich grafisch und über Wizard-ähnliche Dialoge. Ad hoc ablaufende Person-to-Person-Kollaborationen können unterstützt und in Echtzeit analysiert werden. Das hierbei stattfindende End-User-Development geschieht für den Endbenutzer also fast unbemerkt.

Dem Ansatz des Domain-Oriented Design Environments folgend, können ad hoc Aktivitäten in feste Abläufe eingebunden werden, sind also für den Endbenutzer leicht anpassbar. Zudem werden visuelle und dialogorientierte Modellierungen unterstützt. Es ist allerdings immer noch nötig, ein neues Tool zu erlernen.

-- BjoernBorggraefe - 21 Feb 2007
Topic revision: r4 - 21 Feb 2007, BjoernBorggraefe
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback