Disclosure Principle

Das von DiGiano entworfene und untersuchte Beispiel ist ein Graphikprogramm, mit zwei parallelen und synchronisierten Eingabeinterfaces. Im oberen Teil des Programms ist eine GUI-Schnittstelle, mittels der man die graphischen Objekte mittels Direct Manipulation bearbeiten kann. Im unteren Teil ist eine Kommandozeilen-Shell mit deren Hilfe die graphischen Objekte durch Kommandos oder daraus zusammengesetzte Skripts. Die Besonderheit der Anwendung ist nun, dass Eingabe über das eine Interface auch im anderen Interface dargestellt wird und visa versa. Damit erreicht man, dass man die Vorteile von „Direct Manipulation“ hat, ohne dass die Mächtigkeit von einer Kommandozeilen Steuerung hinter dem Interface verloren geht.

-- BjoernBorggraefe - 21 Feb 2007
Topic revision: r2 - 23 Feb 2007, MirkoHeinbuch
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback