AFS Client Installation für Mac OS X

Dieser Beitrag beschreibt die Installation, Konfiguration uns Nutzung des AFS Clients auf einem Mac OS X 10.4 System. Diese Anleitung wurde nicht auf älteren Systemen getestet.

1. Kerberos einrichten : KerberosInstallationMac

2. AFS installieren.

Open AFS Client herunterladen (http://www.openafs.org/macos.html) und installieren. Nach der Installation hat sich der afs Client in den Finder integriert und wird als neues Netzlaufwerk dargestellt. Allerdings muss die Konfiguration noch angepasst werden.

Achtung MacOS 10.5: Im Finder unter "Einstellungen" - "Allgemein" das Häkchen bei "Verbundene Server" aktivieren. Ansonsten wird das AFS Netzlaufwerk nicht auf dem Desktop angezeigt.

3. AFS Konfiguration.

Nachdem der Client installiert wurde, existieren einige Konfigurationsdateien im Ordner /private/var/db/openafs/etc/. Diese werden jetzt folgendermassen verändert.

3.1 Terminal(unter Dienstprogramme) starten und eingeben:

sudo nano /private/var/db/openafs/etc/CellServDB

Das Passwort des aktuellen Benutzers eingeben. Es öffnet sich ein Editor im Terminal Fenster. Die vorhandene Zeilen mit der Tastenkombination
CTRL+k
löschen. Folgende Zeilen einfügen(per copy&paste).

>wineme.fb5.uni-siegen.de
141.99.156.10           #afs.wineme.fb5.uni-siegen.de
141.99.156.11           #afs-1.wineme.fb5.uni-siegen.de

Mit
CTRL+x
abspeichern. "Save modified Buffer.." mit
y
beantworten. "Filename to write..." mit
Enter
bestätigen. Fertig.

3.2 Im Terminal eingeben:

sudo nano /private/var/db/openafs/etc/CellServDB.master

Die vorhandene Zeilen mit der Tastenkombination
CTRL+k
löschen.

Der Inhalt wird gelöscht, so dass eine leere Datei entsteht.

Mit
CTRL+x
abspeichern. "Save modified Buffer.." mit
y
beantworten. "Filename to write..." mit
Enter
bestätigen. Fertig.

3.3 Im Terminal eingeben:

sudo nano /private/var/db/openafs/etc/ThisCell

Der Inhalt wird durch den Folgenden ersetzt.

Die vorhandene Zeilen mit der Tastenkombination
CTRL+k
löschen.

Folgende Zeile einfügen(per copy&paste).

wineme.fb5.uni-siegen.de

Mit
CTRL+x
abspeichern. "Save modified Buffer.." mit
y
beantworten. "Filename to write..." mit
Enter
bestätigen. Fertig.

4. Da der AFS Client nicht besonders gut in MacOS integriert wurde, muss der Rechner neu gestartet werden, damit die Änderungen übernommen werden.

5. Benutzung

Wichtig: Über den Finder kann man ohne Eingriff nur auf die read-only Instanz zugegreifen, da die read-write Instanz mit einem "." beginnt und somit als versteckt interpretiert wird! Wenn man mit dem Finder also auf das AFS Laufwerk auf dem Desktop klickt, bekommt man nur "wineme.fb5.uni-siegen.de" angezeigt. Dies ist die read-only Instanz, man kann darein nicht schreiben!

Um in die read-write Instanz zu wechseln, klickt man auf das AFS Laufwerk. Dann öffnet man im Finder Menü den Eintrag "Gehe zu" und dann "Gehe zu Ordner". Dort gibt man ein : ".wineme.fb5.uni-siegen.de". Ganz wichtig ist der Punkt!

WiNeMeTool GUI:

Um den Benutzern das Leben mit AFS leichter zu machen, haben wir das WiNeMeTool entwickelt, eine kleine GUI, mit der man:

- sich am Kerberos anmelden kann
- sich mit dem Kerberos Ticket am AFS anmelden kann
- Links auf die read-write Kopien auf dem Desktop erstellen kann

Das WiNeMeTool kann man sich hier herunterladen.

Damit man mit dem Tool arbeiten kann, muss der lokale MacOS Benutzername mit dem WiNeMe Benutzernamen übereinstimmen!

Manuelle Benutzung:

- Ein Terminal öffnen
- Ein Kerberos Ticket abholen:
kinit WiNeMeBenutzername

- Ein AFS Token abholen:
aklog

- Nun kann auf das AFS Laufwerk über den Finder zugegriffen werden. Die AFS Zellen werden im Dateisystem nach /afs gemountet.

-- TimmWunderlich - 17 Mar 2008
Topic revision: r4 - 27 Jul 2008, TimmWunderlich
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback